Leichter Einstieg ins Unternehmen

Onboarding bei Heel

Um neuen Mitarbeitern den Einstieg ins Unternehmen so leicht wie möglich zu machen, gibt es bei Heel ein ausführliches Einarbeitungsprogramm.

Mein Pate war mir in den ersten Wochen eine große Hilfe, um Abläufe und Ansprechpartner kennenzulernen. Dadurch habe ich mich schnell eingelebt.

Astrid Buschhoff, PR und Online Communications Manager

Dazu gehören Einarbeitungsgespräche mit den Kollegen und die Ernennung eines Paten, der vom ersten Arbeitstag an Ansprechpartner für den neuen Mitarbeiter ist. Der Pate ist normalerweise ein erfahrener Kollege, der dem neuen Mitarbeiter jederzeit zur Seite steht, die dringendsten Fragen beantwortet und dabei hilft sich im Unternehmen zu Recht zu finden.

Ein wichtiger Bestandteil des Onboarding-Prozesses sind auch regelmäßig stattfindende Feedbackgespräche. In diesen Gesprächen gibt es die Möglichkeit zum beidseitigen Austausch und zu besprechen, in welchen Bereichen eventuell noch Unterstützung notwendig ist.

Jeder neue Mitarbeiter wird zu Beginn zu einem Einführungstag eingeladen, um Firmenphilosophie und die Produktion von Heel kennen zu lernen. Bei dieser Gelegenheit treffen sich alle neuen Mitarbeiter bei Heel und knüpfen wertvolle Kontakte.